Startseite > Infos & Service > Für Lehrkräfte

Für Lehrkräfte

Ausbildungschance OWL – der Einstieg in die Karriere in Ostwestfalen-Lippe

 
Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zur Nutzung dieser Plattform

Aus der Internetseite Ausbildungschance OWL, die ursprünglich als Ersatz für das Azubi Speed Dating in den einzelnen Kreisen in Ostwestfalen gedacht war, ist eine Plattform geworden, die über das ganze Jahr genutzt werden kann. Schülerinnen und Schüler aus Ostwestfalen-Lippe finden auf der Seite Unternehmen, die freie Ausbildungsplätze in ihrer Region, aber auch Berufsfelderkundungstage, Praktika oder Einstiegsqualifizierungen anbieten. 

Anspruch der Plattform ist, Schülerinnen und Schüler bei ihrem Berufseinstieg in Ostwestfalen-Lippe durch eine zentrale Übersicht zu den Möglichkeiten in der Region und Informationen rund um die Aus- und Weiterbildung in der Region zu unterstützen. Hierfür wird die Seite ständig weiterentwickelt und aufgebaut.

Ausbildungschance OWL ist ein Kooperationsprojekt der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, der Handwerkskammer Ostwestfalen Lippe zu Bielefeld und der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold.

Das Herzstück der Plattform ist die interaktive Karte, die sich je nach Filtereinstellungen automatisch anpasst und die gewünschten Ergebnisse anzeigt. Über verschiedene Filter (Kreis bzw. Ort, Ausbildungsberuf, Unternehmensname, Berufsfelder etc.) kann die Suche eingegrenzt und verfeinert werden. Die Suchergebnisse können dann über die Karte angewählt werden, erscheinen aber auch übersichtlich weiter unten auf der Seite in einer Ergebnisliste. Nach einem Klick auf ein entsprechendes Angebot erhalten Sie weitere Informationen wie Unternehmensprofile, Kontaktdaten von Ansprechpartnern etc..

Schülerinnen und Schüler können jederzeit direkt und ohne vorherige Anmeldung auf die Plattform zugreifen. Die Nutzung der Plattform ist für Schülerinnen und Schüler kostenfrei.

Lediglich zur Buchung von Gesprächsterminen mit Ausstellern ist es aus organisatorischen Gründen erforderlich, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit einer E-Mail-Adresse registrieren.

Die Plattform befindet sich im Aufbau und wird stetig weiterentwickelt. Es ist geplant, begleitendes Material für Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung zu stellen.

Projekte zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler

Ausbildungsbotschafterinnen und -botschafter NRW sind ein Angebot der Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer für allgemeinbildende Schulen.  

Sie sind Lehrkraft und wünschen sich für Ihre Schülerinnen und Schüler realistische, konkrete und authentische Einblicke in Berufe? Wir koordinieren die Schuleinsätze der Ausbildungsbotschaftern.

Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse sowie an Oberstufen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld
Tuba Kantis
 kantis@hwk-owl.de
0521 / 5608 – 342

Jürgen Altemöller
 altemoeller@hwk-owl.de
0521 / 5608 – 343

Industrie- und Handelskammer  Ostwestfalen zu Bielefeld
Vera-Birthe Bratengeier
 vb.bratengeier@ostwestfalen.ihk.de
0521 / 554 – 169

Wir unterstützen auf dem Weg in Ihre Ausbildung!

  • Wir informieren Sie über die IHK-Ausbildungsberufe und finden Berufe, die zu Ihren Stärken und Interessen passen
  • Der Wunschberuf ist nicht realistisch? – wir finden gemeinsam Alternativen
  • Die Bewerbungsunterlagen sichten und optimieren wir mit „einem Blick aus der Wirtschaft“
  • Wir stellen den Kontakt zu passenden Unternehmen her

Nach einem persönlichen Beratungsgespräch gleichen wir die Anforderungen und Kompetenzen des Bewerbers mit den Anforderungen der Unternehmen ab. Passen die Profile zueinander wird der Kontakt zwischen Bewerber und Ausbildungsbetrieb hergestellt.

Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld
Stephanie Wiedey
 passgenau@ostwestfalen.ihk.de
 0521 / 554 – 143

Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold
Sebastian Prange
 prange@detmold.ihk.de
 05231 760 – 178

Unser Angebot an Netzwerkpartnerinnen und -partner:

  • Alle Akteurinnen und Akteure, die mit der Beratung, Schulung oder in anderen Belangen mit geflüchteten Menschen zu tun haben, laden wir herzlich ein, Kontakt zu unserer Willkommenslotsin aufzunehmen. Gerne stellen wir das Programm und unser Leistungsprofil in Arbeitskreisen und bei sonstigen Anlässen vor.
  • Betreuen Sie geflüchtete Menschen, die eine berufliche Perspektive suchen?

Wir verfügen über betriebliche Beschäftigungsangebote. Gerne stellen wir bei Eignung den Kontakt zwischen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber und geflüchteten Menschen her.

Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld
Hildegard Kuckuk